Archiv der Kategorie 'Sport'

fremdgelesen: Kampf der Klitschkos

„In der Freitagspartie des 10. Spieltags zwischen Leverkusen und Dortmund treffen zum ersten Mal die Bender-Zwillinge aufeinander. Beide stehen in ihren Teams vor dem Durchbruch.“ so beginnt ein Artikel von Christof Kneer in der Süddeutschen Zeitung. (mehr…)

Der Biberlauf in Brannenburg

Der Biberlauf in Brannenburg ist schon eine feste Institution im Inntal. Am vergangenen Samstag wurde das Laufereignis bereits zum 32. Mal von der Skiabteilung des TSV Brannenburg veranstaltet. Fast 200 Teilnehmer_innen gingen in den verschiedenen Klassen an den Start. (mehr…)

Turnhalle fertig – Handballer gewinnen

Die neue Dreifachturnhalle am Schulzentrum in Brannenburg ist fertig. Nach knapp zehn Jahren im Bad Feilnbacher Exil, hatten die Brannenburger Handballer nun am vergangenen Samstag endlich wieder ein echtes Heimspiel und sie gewannen mit 28:22. (mehr…)

Deutscher Meister aus Brannenburg

Der Brannenburger Kun-Tai-Ko Kämpfer Christoph Busser gewann bei den deutschen Meisterschaften der WKA in Appenheim den deutscher Meister im Formenbereich „Herren – Waffen ohne Musik“ (mehr…)

Überraschung beim Inntal-Tennis-Tunier

Am vergangenen Wochenende fand bereits zum25ten mal das Inntal-Tennis-Turnier des DTC Brannenburg statt (Vorfeldbericht von Brannenburg aktuell). Das Wetter war gut und an allen drei Spieltagen konnten Matsches auf hohem Niveau beobachtet werden. Am Ende gewann überraschend Bastian Faißt vom TC Radolfzell. (mehr…)

25. Inntal-Tennis-Tunier

Vom 18-20. September findet bereits zum25ten mal das Inntal-Tennis-Tunier des DTC Brannenburg statt. Zu dem renommierten Tunier, bei welchem es nicht nur um wertvolle Ranglistenpunkte geht (es gibt auch ein Preisgeld von insgesamt 3800 Euro), werden viele bayerische Spitzenspieler und hoffnungsvolle Tennisnachwuchstalente erwartet.
Das Tunier wurde im Jahre 1984 zum ersten mal ausgerichtet, damals für alle Vereine des Inntals. Auf Grund des regen Zuspruchs und Anfragen von Vereinen außerhalb des Inntals wurde das Turnier in den folgenden Jahren auch für Spieler anderer Vereine geöffnet und zum Oberbayerischen Ranglistenturnier aufgewertet. Seit einigen Jahren ist das Inntal-Tennis-Turnier in der Kategorie A der bayerischen Ranglistenturniere und lockt mit diesem Status und dem Preisgeld von insgesamt 3.800 Euro zahlreiche hochkarätige Spieler aus dem gesamten bayerischen Raum an. Der DTC Brannenburg konnte bei dem Wettkampf bereits viele Jungtalente begrüßen, welche inzwischen auch auf internationaler Ebene spielen. Beispielsweise gewann Phillip Kohlschreiber,1998 das Inntal-Tennis-Turnier.

Philip Kohlschreiber

Bild: Philipp Kohlschreiber bei der Gerry Weber Open 2008, Fotograph: Phil98

Die Ausschreibung zu den diesjährigen Tennis-Event findet sich HIER

Meldeschluss ist Montag, der 14. September. Weitere Informationen gibt es bei Wolfgang Rapp (Tel. 0175/4349882, Fax: 08034/4886, inntal-tennis-tunier@web.de

Gegründet wurde der DTC Brannenburg übrigens bereits 1974. Auf seiner Homepage beschreibt der Verein seine Gründungspahase wie folgt: „Im Ortskern von Degerndorf hatte es begonnen, als 1974 eine kleine Gruppe von Tennis-Entusiasten den Degerndorfer Tennisclub Brannenburg gründeten . Gespielt wurde damals auf 3 angemieteten Aschenplätzen.Schon bald wurde die Anlage für die wachsende Mitgliederzahl zu klein und so begann man 1981 mit dem Bau einer eigenen Tennisanlage mit sechs Plätzen, Trainingswand und Clubheim am Talbahnhof der Wendelsteinbahn. …“

Bender: Neben 1860 werden mir vor allem die Berge fehlen

Der Brannenburger Fußballhoffnung Lars Bender wechselt (für mehr als 2,5 Millionen Euro ) von 1860 zu Bayer Leverkusen. Heute räumte der 20 Jährige seinen Spind an der Grünwalder Straße aus. Die Abendzeitung führte ein Interview mit ihm, welches wohl morgen abgedruckt wird, aber jetzt schon online ist. Auf die Frage der AZ Was wird ihm welcher in Brannenburg aufgewachsen ist am meisten fehlen werde, antwortete Bender: „Neben 1860 werden mir vor allem die Berge fehlen.“
Das komplette Interview gibt es HIER: http://www.abendzeitung.de/sport/tsv_1860/126357 zu lesen.

Lars Bender

Foto von mt7 :Lars Bender am 20.01.07 bei Training des TSV 1860 an der Grünwalder

WM Verbot für Bender, Radrennen in Brannenburg …

Wilkommen zu einer erneuten Ausgabe der Brannenburger Sportschau.

Triathlon
Am So 26. Juli 2009 organisierte die Triathlonabteilung des TSV Brannenburg einen „Internationalen Kinder & Jugend Triathlon“ für alle triathlonbegeisterten Kinder und Jugendliche. Unter dem Titel t „Brückmann und Erhardt siegen überlegen“ ist nun in der Rosenheimer Nachrichten http://www.rosenheimer-nachrichten.de/zet_report_176_45340.html ein Bericht zu der Veranstaltung erschienen. Die kompleten Ergebnisse des Triathlons sind unter www.brannenburgtriathlon.de abrufbar.

WM-Verbot für Lars Bender
Vom 25. September bis 16. Oktober findet die U20-Fußball WM in Ägypten statt, und das aus Brannenburg stammende Nachwuchstalent Lars Bender (TSV 1860 München) sollte dort mitspielen. Nach einen Bericht der Abendzeitung , sperrte der Löwen-Trainer Ewald Lienen für die Nationalmanschaft, da er von 1860 gebraucht wird. Der Coach wird von der AZ wiefolgt zitiert: „Unser Ziel ist es nicht, dass wir U20-Weltmeister werden. Wir haben hier ein anderes Ziel.“ Den Aufstieg in die Bundesliga.

Radsport
Am kommenden Sonntag, 02.08.2009, findet in Brannenburg wieder ein großes Sportevent statt.Am Oberen Sudelfeld werden die bayerischen Meistertitel im Bergfahren vergeben. Der Massenstart , des vom Radsportverein Rosenheim veranstaltet Bergrennen, ist die Mautstelle Brannenburg. Die Hobbysportler beginnen bereits um 9:00 Uhr, der Höhepunkt des Tages, das Rennen der Profis und Amateure, startet um 10:15 Uhr. Ein ausfühlicher Bericht unter der überschrift „ Titelkämpfe am Sudelfeld“ erschien heute im Radsport-forum

Brannenburger Sportschau

Fußball
Die Fußballprofis Lars und Sven Bender könnten die evtl derzeit bekanntesten Söhne Brannenburgs sein. Der 21 jährige Sven wechselte diesen Sommer von 1860 zu Borussia Dortmund. Gestern veröffentlichte „Kirsche“– Das Magazin für Freunde des Fußballs und seiner Kultur ein Interview mit dem Ex Löwen. Sein Zwillingsbruder Lars wird im Sommer 2010 von Sechzig zu Bayer 04 Leverkusen wechseln.

Radsport
Am 2. August, veranstaltet der RSV Rosenheim die bayerische und oberbayerische Bergmeisterschaft am Sudelfeld. Bei dem Rennen welches laut radsport-forum.de in fünf Kategorien ausgetragen wird sind auf den 14 Kilometern 1000 Höhenmeter zu bewältigen. Eine solche Steigung ist auf asphaltierten Straßen in Bayern scheinbar einmalig und gerade deshalb bestens für eine Bergmeisterschaft geeignet. Der Start ist an der Mautstation in Brannenburg und Ziel am 1400 Meter hoch gelegenen Oberen Sudelfeld.

Nachwuchs Triathlon
Aus dem Mitteilungsblatt der Gemeinde Brannenburg war zu erfahren, dass die Triathlonabteilung des TSV Brannenburg am Sonntag, den 26. Juli 2009, einen „Internationalen Kinder & Jugend Triathlon“ für alle triathlonbegeisterten Kinder und Jugendliche veranstaltet.
Stattfinden wird die Veranstaltung im Freibadgelände Flintsbach. Start der ersten Altersgruppe ist um 10.30 Uhr. Nähere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www. brannenburgtriathlon.de.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: