Russenmafia am Wendelstein!

Am Donnerstag, 29. Oktober 2009 findet auf dem Wendelstein Deutschlands höchste Krimipremiere statt. Hannsdieter Loy liest aus seinem neuen Roman ROSENMÖRDER

„Die Russenmafia ist in die oberbayerische Alpenidylle eingedrungen! Ein Rosenmörder treibt am Wendelstein sein Unwesen“ so schreibt die Wendelsteinbahn in ihrer Pressemitteilung. Hintergrund dieser Pressemitteiling ist, dass am Donnerstag, 29. Oktober 2009 der Autor Hannsdieter Loy ins Panoramarestaurant des Wendelsteinhauses kommt und seinen neuen Oberbayern-Krimi, den „Rosenmörder“ vorstellt. Nach den Büchern „Rosen für eine Leiche“ und „Rosenschmerz“ spielt Loys Roman erneut in der Rosenheimer Umgebung: „Land und Leute werden sich im „Rosenmörder“ bestimmt wieder erkennen“, verspricht der Autor. Musikalisch umrahmt wird die Krimi Lesung von der fünfköpfige Weinberg Musi aus Schliersee mit dem Zither-Thema aus dem Filmklassiker „Der Dritte Mann“.
Zu der Lesung gibt es einen Sonderzug der Wendelstein-Zahnradbahn ab Talbahnhof in Brannenburg um 18.30 Uhr. Das Krimiabenteuer hat jedoch auch seinen Preis. Für Berg- und Talfahrt mit der Zahnradbahn, Krimi-Lesung, musikalischem Rahmenprogramm und bayerischer Brotzeit werden einem 34,00 Euro abgenommen.

Das ca. 220 Seiten starke Buch Rosenmörder von Hannsdieter Loy ist übrigens im emos verlag erschienen und kostet 9,90 Euro
Buch Rosenmörder





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: