Buchtip II: blutiges Edelweiß

Nachdem wir zu der Thematik „Kriegsverbrechen der Gebirgsjäger“ bereits gestern das Buch „Mörder unterm Edelweiß“ empfohlen haben. Möchten wir nun ein weiteres Buch empfehlen: „Blutiges Edelweiß: Die 1. Gebirgs-Division im Zweiten Weltkrieg“ . Nach fast 20 Jahren intensiver Recherche in Archiven und bei Zeitzeugen legt der Autor Hermann Frank Meyer eine ungeschminkte Gesamtgeschichte der »Edelweiß-Gebirgsjäger« vor: von den ersten Einsätzen im Polen- und im Frankreichfeldzug über den Vorstoß in den Kaukasus, die Verbrechen in Südosteuropa bis hin zu den Nachkriegskarrieren von Gebirgsjägern in der Bundeswehr. Thematisiert wird in dem 800 Seiten starken Werk u.a.die Ermordung Tausender jugoslawischer, griechischer und albanischer Zivilisten als Racheaktion nach Partisanenangriffen oder das Massaker an über 2000 italienischen Kriegsgefangenen auf Kefalonia.
Für das Buch wurde Hermann Frank Meyer (* 26. September 1940 in Hannover; † 12. April 2009 bei Dorfmark), Sohn eines Oberleutnant der Gebirgsjäger im, II Weltkrieg, in den Medien sehr gelobt.: „

Neben anderen, kleineren Publikationen der letzten Jahre ist es nun vor allem Hermann Frank Meyer und seiner umfassenden und sachlichen Darstellung der Geschichte dieser 1. Gebirgs-Division zu verdanken, dass mit dem unsäglichen Mythos von der Elitetruppe mit dem Edelweiß aufgeräumt wird“. (Saarländischer Rundfunk)

John Zimmermann schreibt 2008 in der „ Militärgeschichtliche Zeitschrift 67“ zu dem Buch:

In sachlichem Erzählstil zeichnet der Autor die Blutspur der Division nach, lässt keine Widerlichkeit aus, solange er sie belegen kann, und stellt ihr immer wieder die Schilderungen der Beteiligten gegenüber. Nicht nur die Brutalität der deutschen Angreifer raubt dem Leser dabei mitunter den Atem, sondern darüber hinaus die skrupellose Nüchternheit, mit der sie die Beteiligten beschreiben. (…)

Das gebundene Buch ist im Christoph Links Verlag (inzwischen 2. Auflage, ISBN-10: 3861534479) erschienen und kostet 39,90 Euro.

Lesebroben gib es bei googelbooks

Blutiges Edelweiß


1 Antwort auf „Buchtip II: blutiges Edelweiß“


  1. 1 Erneut Prozesse gegen Gebirgsjäger « Brannenburg aktuell Pingback am 13. Oktober 2009 um 9:55 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: