Brannenburg hat gewählt, SPD hinter Grünen und FDP

Bundestagswahl 2009 Brannenburg

Bei der Bundestagswahl 2009 erreichte die CSU in Brannenburg 47,3 der Stimmen und verlor damit 9,48 %. Zweitstärkste Partei ist in unserer Gemeinde die Grüne Partei mit 13,45 % (+4,39) gefolgt von der FDP 13,41 % (+4,79 %). Der größte Verlierer der Wahl in Brannenburg ist auf jeden Fall die SPD mit 12,09 % (-8,37 %) ist sie nur noch viert stärkste Partei.

Verluste Zweitstimmen

zum Vergleich ein Hochrechnung zu den bayerischen Wahlergebnis:
CSU 41,9%
SPD 17,0%
FDP 15,0%
Grüne 10,8%
Linke 6,7%
(Hochrechnung Bayerischer Rundfunk, Stand 19.15 Uhr)

und die Hochrechnung für Gesamtdeutschland:

CDU/CSU 33,6%
SPD 23,1%
FDP 14,8%
Grüne 10,5%
Linke 12,1%
(Infratest dimap [ARD], Stand 19.49 Uhr)

noch einige Fakten zu dem Wahlergebniss in Brannenburg

Wahlbeteiligung: 76,33%
Stimmberechtigte: 4.145
Wähler: 3.164
Ungültige Erststimmen: 18
Gültige Erststimmen: 3.146
Ungültige Zweitstimmen: 18
Gültige Zweitstimmen: 3.146


Erststimmen

Erststimmen

Name Stimmen %
Raab, Daniela (CSU) – 1.657 – 52,67%
Rutz, Anna (GRÜNE) – 440 – 13,99%
Graf, Angelika (SPD) – 436 – 13,86%
Leucht, Maximilian (FDP) – 259 – 8,23%
Mini, Walter (DIE LINKE) – 122 – 3,88%
Weber, Florian (BP) – 71 – 2,26%
Fortner, Josef (ödp) – 67 – 2,13%
Prof. Schubert, Gottfried (REP)- 46 – 1,46%
Pielsticker, Siegfried (RRP) -23 – 0,73%
Götz, Elisabeth (NPD) – 16 – 0,51%
Strickner, Gerald (BüSo) – 9 – 0,29%

Zweitstimmen
Partei Zweitstimmen Prozent
CSU – 1.492- 47,43%
GRÜNE- 423 – 13,45%
FDP – 422 – 13,41%
SPD – 380 – 12,08%
DIE LINKE- 141 – 4,48%
PIRATEN – 62 – 1,97%
BP – 56 – 1,78%
ödp – 43 – 1,37%
REP – 35 – 1,11%
RRP – 28 – 0,89%
FAMILIE – 20 -0,64%
NPD – 16 – 0,51%
Tierschutzpartei- 11 – 0,35%
VIOLETTEN – 7 – 0,22%
PBC – 6 – 0,19%
CM – 2 – 0,06%
BüSo – 1 – 0,03%
DVU – 1 – 0,03%
MLPD- 0 – 0,00%

Quelle der Zahlen und Grafiken: Landratsamt Rosenheim


3 Antworten auf „Brannenburg hat gewählt, SPD hinter Grünen und FDP“


  1. 1 Schlag die Raab 28. September 2009 um 8:44 Uhr

    Das ist die gerechte Strafe für Angelika Graf und die SPD: Immer versuchen alles allen Recht zu machen und dabei jedes Profil verlieren – da musste sowas ja dabei rauskommen. Noch besser aber ist, dass ihr hässliches Wahlkampf-Auto beim Kampenwand-Gottesdienst für die Gefallenen und Vermissten des Chiemgau zerkratzt wurde. Vielleicht sollte sie lieber sozialdemokratische Politik machen als die Stimmen noch am rechten Rand einzusammeln. Und wenn ich schon weiß, dass mich auch nach 15 Jahren Bundestag niemand kennt im Landkreis, dann werden mir drei Plakate – einmal Portrait, einmal Wiesn, einmal Kinderzeichnung – auch nicht mehr helfen, die Sympathiewerte zu steigern.
    Holt einen Pfarrer – die SPD braucht die Krankensalbung, bald könnte sie ihren langen, aber anhaltenden Krankheiten ANGENDA2010, Arbeiterverrat und Steinmeieritis erliegen.

  2. 2 Pielsticker, Siegfried 05. Oktober 2009 um 11:32 Uhr

    RRP-Rentnerinnen und Rentner Partei!
    Zunächst vielen Dank allen RRP-Wählern aus dem Raum Brannenburg für Ihre Wahlkampfunterstützung. Selbstverständlich -mit BTW Erstantritt in 2009- konnte die „RentnerPartei“ keine Bäume ausreissen! Nichtsdestotrotz sind wir, und ich persönlich als Direktkandidat, mit Anfang und Wahlergebnis zufrieden.

    Bekanntheitsgrad,Strukturen-Aufbau, ständige Präsenz, Zusammengehen mit „Splitterparteien“ geméinsamer und ähnlicher Programme, Profilierung, neue Namensfindung,z.B. „Rentner und alternative Wähler“ oder „WIR“-Partei, all diese Punkte sind zu analysieren und in Bälde zu bearbeiten. Für Brannenburg speziell werden zwecks möglicher Gründung eines Ortsverbandes noch einige RRP-Sympathisanten und eine geeignete Gsatstätte gesucht.
    Mit nochmaligem Dank!
    Siegfried Pielsticker
    Direktkkandidat der RRP
    Rentnerinnen und Rentner Partei

  1. 1 Stimmen zur Wahl « Brannenburg aktuell Pingback am 03. Oktober 2009 um 0:32 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: