Bully, Wickie , und Brannenburg

Am 09.September 2009 kommt der Film Wickie und die starken Männer in die Kinos. Die Dreharbeiten in München, Walchensee (Bayern) und Malta dauerten vom 5. August bis 13. November 2008, der Kinostart ist am 9. September 2009. Regie führte Michael „Bully“ Herbig. Den Spitznamen Bully hat Herbig übrigens aus seiner Schulzeit in Brannenburg (Internat Schloss Brannenburg). Weil er in der Schule ein Trikot des FC Bayern München trug, deren damaliger Sponsor Magirus-Deutz mit dem Slogan Die Bullen kommen!warb wurde er von einem Lehrer wurde er fortan Bully genannt, da in der Klasse mehrere Jungen Michael hießen. Bereits zu seiner Brannenburger Schulzeit war er eine „Klassenkomiker“ wie er der Osnabrücker Zeitung in interview sagte: „Ich war immer der Kleinste. Vielleicht habe ich unbewusst versucht, das Manko mit Situationskomik und Schlagfertigkeit zu kompensieren. Vielleicht kam auch eine gewisse Tollpatschigkeit hinzu. Ich fand es aber toll, dass ich die Mädchen zum Lachen bringen konnte.“

Das ganze Interview, welches vergangenene Donnerstag veröffentlicht wurde, gibt es hier zu lesen:

http://www.neue-oz.de/information/noz_print/interviews/20090827-Bully-Herbig-hadert-mit-Hollywood.html

Bully

Bild: Michael Herbig mit Madame Tussauds Wachsfigur bei der Pressekonferenz von „Wickie und die starken Männer“, 03.08.2009 Urheber: Franz Richter


1 Antwort auf „Bully, Wickie , und Brannenburg“


  1. 1 Bully, Wickie , und Brannenburg « Brannenburg aktuell | Germany Blog Search Pingback am 29. August 2009 um 8:40 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: