Himalaja am Breitenberg

Der Himalaja ist ein Gebirgssystem in Asien, nördlich des indischen Subkontinents und südlich des Tibetischen Hochlands. Das höchste Gebirge unseres Planeten wird nicht nur von einem Netz wichtiger Wasserscheiden überzogen, sondern ist auch eine der deutlichsten und stabilsten Kulturscheiden der Welt. Schon immer hat es dafür gesorgt, dass Indien sich erstaunlich ungestört von außen entwickeln konnte. Weil er sich dem Monsun entgegenstellt und ihn zum Abregnen zwingt, erzeugt der Himalaya darüber hinaus vor allem im nordöstlichen Indien das für die dortigen Lebensverhältnisse so entscheidende jährlich wiederkehrende einzigartige Regenhoch.
Über die Mensche, die rund um die 14 Achttausendern leben gibt es nun auf der Breitenberghütte (bei Brannenburg) eine Fotoausstellung. Die Fotos von Enst Steiner zeigen Menschen aus verschiedenen Regionen des Himalajas zeigt, so zum Beispiel aus Nepal, Bhutan und Ladakh. Menschen welche, geprägt in Jahrtausenden von Naturgewalten, in Kargheit leben.
Der Fotograph Ernst Steiner führte seit 1985 als Reiseleiter zahlreiche Reisen und Trekkingtouren durch fast alle Regionen des Himalajas begleitete. Die Kamera war dabei sein unverzichtbarer Begleiter und dem entsprechend ist seine Ausbeute an Photos. Der in Rosenheim lebende Photograh ist normal für Analoge Panoramafotografie bekann, im „Verlag Edition Panorama“ erschienen mehrere Bücher und Kalender von ihm (z.B. India Panorama, Kashmir & Ladakh Panorama, Nepal Panorama ), doch auch seine Menschenbilder wissen zu überzeugen.
Die Ausstellung ist noch bis September in der Breitenberghütte der Rosenheimer Naturfreunde zusehen (Ruhetage: Montag und Dienstag). Diese ist in einem leichten ca. einstündigen Fußmarsch von St. Margareten bei Brannenburg zu erreichen.

update: Das Naturfreundehaus «Breitenberghütte» ist vom 1. bis 28. Juli wegen Sanierungsmaßnahmen geschlossen. [Danke für den Hinweis]


3 Antworten auf „Himalaja am Breitenberg“


  1. 1 ich 02. Juli 2009 um 13:03 Uhr

    Berghütte geschlossen

    Das Naturfreundehaus «Breitenberghütte» ist vom 1. bis 28. Juli wegen Sanierungsmaßnahmen geschlossen.

  1. 1 Breitenberghütte wieder geöffnet « Brannenburg aktuell Pingback am 01. August 2009 um 9:21 Uhr
  2. 2 Fr 21.08 : folk´n roll auf der Alm « Brannenburg aktuell Pingback am 19. August 2009 um 13:43 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: